Home news termine storys gallerie project gästebuch kontakt links Impressum


Saltatio Mortis

Saltatio Mortis, Rayneke - Substage Karlsruhe 11.05.2007

[Stefan Thiel] Als Support hatte sich Saltatio Mortis dass Trio Raynecke geladen. Mit ihrer traditionellen Marktmusik, dargeboten mit dem üblichen mittelalterlichen Waffenarsenal wie Sackpfeifen, Davul, etc., wurden Sie erstaunlich begeistert abgefeiert. Das Volk war offensichtlich in Partylaune, von daher wurde großzügig über kleine Schnitzer sowie textliche und ansagerische Unsicherheiten hinweggesehen. Nachdem die freudestrahlenden Mitglieder von Raynecke nach der zweiten Zugabe von der Bühne gingen, wurde es Zeit für Saltatio Mortis. Diese hatten sich ihre guten Laune von der Prelisteningsession (Link zum Artikel siehe unten) aufgehoben und gaben bereits ab dem ersten Lied richtig Vollgas. Besonders Alea suchte häufig den Kontakt mit dem Publikum und sprang des öfteren auf die Wellenbrecher vor der Bühne.

Vom kommenden Album "Aus der Asche" hatten sich bereits "Uns gehört die Welt", "Varulfen" und "7 Raben" ins Set geschmuggelt und wurden dankbar angenommen. Insbesondere "Uns gehört die Welt" dürfte sich zukünftig einen festen Platz im Live-Repertoire erobert haben.

Wie bereits erwähnt, hatte ja vor dem Konzert das Prelistening der kommenden Saltatio Mortis-CD "Aus der Asche" stattgefunden. Um dieses Ereignis gebührend zu feiern, hatten die Spielleute eine Straßenbahn gemietet, die nach dem Konzert das immer noch feierwütige Volk zur Aftershowparty in die Kulturruine brachte. Saltatio Mortis wären nicht Saltatio Mortis wenn Sie nicht während des Aufsehen erregenden Umzuges höchstpersönlich für musikalische Beschallung gesorgt hätten. In den Gewölben der Kulturruine fand die Aftershowparty der Totentänzer dann in den frühren Morgenstunden des folgenden Tages ein würdiges Ende.

Setlist Reynecke
Intro
Rudel
Vulperanto (A Kenavo)
Göttertanz
Herr Mannelig
Der Ire und der Schotte
Ka Rotta Diabolis

Setliste Saltatio Mortis
Salz der Erde
Falsche Freunde
Heuchler
Die Hoffnung stirbt zuletzt
Uns gehört die Welt
Cantiga Alhambra
Ecce Gratum
Varulfen
Des Königs Henker
Tritt ein
Equinox
Dessous le Pont de Nantes
Palästinalied
Mea Culpa
Keines Herren Knecht
Dunkler Engel
Tote Augen (Akustik)
7 Raben
Licht und Schatten